Internistisch-Nephrologische und hypertensiologische Sprechstunde

  • Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Nierenerkrankungen
  • Diagnostik und Behandlung von Patienten mit schwerem Hypertonus, besonders sekundären Bluthochdruckformen
  • Transplantationsvorbereitung und- nachsorge

Allgemeine Informationen

Es bestehen Sprechstunden an allen drei Zentren.

Termine sollten möglichst telefonisch vereinbart werden. In dringenden Fällen werden sie sehr kurzfristig vergeben. Hierzu ist es bereits bei Anmeldung erforderlich, dass wir im Falle einer evtl. Nierenerkrankung ihren Kreatininwert erfahren können um die Dringlichkeit abschätzen zu können, sofern der vorbehandelnde Arzt den Termin nicht selbst organisiert. Falls erforderlich, kann auch kurzfristig eine stationäre Behandlung eingeleitet werden. In der Regel erfolgen Überweisungen durch den Hausarzt, andere Internisten oder Urologen.

Bitte bringen Sie zu den Terminen die folgenden Dinge immer mit:

  • Überweisungsschein
  • Krankenversicherungskarte
  • aktueller (!) Medikamentenplan
  • möglichst auch Kopien von Laborwerten, Arztbriefen und Vorbefunden,  damit wir uns ein umfassendes Bild von Ihren Erkrankungen machen können und doppelte Untersuchungen vermeiden.


Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, damit wir ihn an andere Patienten vergeben und Ihnen einen neuen Termin geben können.

Wir bemühen uns, längere Wartezeiten zu vermeiden. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, daß sich dies nicht immer verhindern läßt, da wir auch während der Sprechstunden Verantwortung für die Patienten tragen, welche sich zeitgleich einer Nierenersatztherapie unterziehen.